Der ESV ist ab sofort auf Instagram

Die Entwicklung und steigende Bedeutung sozialer Medien im Zuge der Digitalisierung beeinflusst nicht bloß zunehmend unser aller Privatleben, sondern bietet vor allem auch diverse Möglichkeiten für eingetragene Vereine wie unseren ESV. Ob als Kommunikationsplattform, Informationsmedium oder Instrument zur Reichweitensteigerung, soziale Medien wie Instagram schaffen an vielen Stellen einen wesentlichen Mehrwert für eingetragene Vereine.

Ab sofort ist daher die Kanu-Abteilung des ESVs unter esv_gruenweisskanu im sozialen Medium Instagram vertreten. Anfangs wird die Plattform vor allem der Unterhaltung, Information und Dokumentation von Tagestouren und Einsätzen auf dem Vereinsgelände dienen. Dank des bildbasierten Schwerpunkts von Instagram haben wir somit die Möglichkeit die spannenden, schönen und ereignissreichen Eindrücke unseres geliebten Kanusports einzufangen, festzuhalten und noch einfacher zu verbreiten.

Ein weiterer Vorteil: Jeder kann dabei helfen die Reichweite des ESVs in den sozialen Netzwerken zu steigern – per Verlinkung des Vereinsaccounts oder Verwendung bestimmter Hashtags wie bspw. #EsvKanu, #StayGreenAndEnjoyWhiteWater. So hat jeder NutzerIn die Möglichkeit die Kanuabteilung des ESVs mit privaten Beiträgen zu unterstützen.

Also: Ab auf Instagram und dem ESV folgen. Es lohnt sich!

Auch das Paddeln auf der Ruhr und dem Kanal ist nicht möglich

Darf die Ruhr oder der Rhein-Herne-Kanal aktuell für Wassersport oder Freizeitvergnügen (z.B. Kanu, Segeln, Stand Up Paddling, Schlauchboot) genutzt werden?

Nein, Kanu- und Segelsport zählt mit den jeweiligen Vereinen zum Sportbetrieb und ist somit in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen untersagt. Dies gilt auch für die Hafen- und Steganlagen, sowie sonstigen Anlagen als zugelassene Zugangsmöglichkeiten für die Ruhr oder den Rhein-Herne-Kanal. Ferner sind Zusammenkünfte in Vereinen, Sportvereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen untersagt.

TRAINING ZU HAUSE – GEMEINSAME INTERNETSEITE DER SPORTVEREINE

In Zeiten der Coronaepedemie mussten die Sportvereine ihren Trainingsbetrieb einstellen. Um die verschiedenen Aktivitäten und Möglichkeiten der Sportvereine zu bündeln, hat der Essener Sportbund e.V. sich mit seinen Mitgliedsvereinen auf den Weg gemacht, eine Plattform aufzubauen, um allen Vereinsmitgliedern die Möglichkeit zu geben, sich betmöglich fit zu halten.

Besuchen Sie die gemeinsame und ständig wachsende Internetseite und machen Sie mit!

Baldeneysee ist gesperrt!

Hier ein Update der Stadt Essen:

Der Baldeneysee, als Sport- und Freizeitstätte, darf als Kanute, Ruderer, Segler usw. zurzeit nicht befahren werden – egal, ob privat oder als Vereinsmitglied. Auch dürfen die vereinseigenen Steganlagen zurzeit weder zum Einsetzen noch zum Anlegen (also zu Sport- oder Freizeitzwecken) genutzt werden (auch nicht an der Ruhr oder am Kanal). Mit anderen Worten: Das Boot aus dem vereinseigenen Bootshaus holen und am Vereinssteg zu Wasser lassen, ist in Essen zurzeit leider nicht gestattet. Eine weitere, möglicherweise erlaubte Konstellation wird momentan geprüft; hierzu geben wir Bescheid, sobald uns eine Rückmeldung vorliegt.

Stand 09.04.2020 – Update 1:

Nach einer weiteren Nachfrage bei der Pressestelle der Stadt Essen ist hier nochmal ein Auszug aus einer E-Mail mit sehr aufschlussreichen Links:

Das Ordnungsamt der Stadt Essen hat hier die aktuellen Regelungen, die aufgrund der Corona-Pandemie getroffen wurden, aufgerührt und auch einzelne Fragen geklärt:

www.essen.de/coronavirus_regeln

 

Auf dieser Seite finden Sie auch die genaue Regel zum Baldeneysee, ich habe Ihnen die Sprungmarke mit eingefügt:

https://www.essen.de/rathaus/aemter/ordner_32/coronavirus_2.de.html#see

 

Das ist aktuell gültig. Allerdings ändern sich die Regeln aufgrund der dynamischen Lage sehr schnell, so dass ich Ihnen raten würde, immer öfter auf diesen Internetseiten nach Änderungen Ausschau zu halten. Wir sind auch am Wochenende und an den Feiertagen im Dienst, so dass wir etwaige Änderungen unmittelbar im Internet veröffentlichen können.

COVID19 – Corona – Epidemie

Alle geplanten Aktivitäten sind bis auf weiteres abgesagt. Auch Vermietungen und andere Veranstaltungen auf unserem Gelände sind ersteinmal verboten.

Der Sportbetrieb muss leider auch eingestellt werden. Unsere gesamte Sportanlage ist ab sofort gesperrt!

Tourenangebot 2020

Es gibt eine neue Katergorie bei uns Online.

Unter Saison 2020 findet Ihr die Touren, die von uns als Verein organisiert werden aber auch an denen wir mit dem Verband Kanu NRW teilnehmen möchten.

Notiert Euch die Termine, desto mehr desto schöner wirds.

Sommerfest

Und noch ein Termin für 2020

 

Unser Sommerfest findet dieses Jahr nach den Sommerferien an dem Samstag 22.08.2020 statt.

 

Nähere Infos folgen, save the Date

Termin Arbeitseinsatz Frühling

Termin Arbeitseinsatz 2020 Frühjahr

Ahoi liebe Kanuten*innen,

der Termin für den diesjährigen  Arbeitseinsatz im Frühling steht.

Wie die Abteilungsleitung auf Ihrer Sitzung am 18.02.2020 beschloss treffen wir uns am 28.03.2020 am Bootshaus zum Frühjahresputz.

Die vielen fleißigen Helfer werden natürlich wieder bestens versorgt, neben frischgezapften Bier wird der Grill wieder angeschmissen.